Repair Café Brig

Am 27. Oktober 2018 findet die erste Ausgabe des Repair Café Brig statt. Egal ob Spielzeug, Mixer oder der Lieblingspullover: die Besucher sind herzlich eingeladen, defekten Gegenständen mit Hilfe von Reparaturexperten an der Reparatur-Veranstaltung neues Leben einzuhauchen. Die Reparaturdienstleistungen sind kostenlos, bezahlt werden müssen lediglich die Ersatzteile.

 

Ob Kamera, Toaster, Kleidung, Smartphone, kleine Möbel, Spielzeug, Bücher oder Mixer– fast alles, was defekt ist, kann im ersten Repair Café Brig repariert werden. Die Besucher werden von erfahrenen Profis angeleitet und profitieren von kostenlosem Fachwissen und passendem Werkzeug. Vor Ort sind ehrenamtliche Schneider, Elektroniker, Elektriker, Informatiker, Schreiner, Buchbinder und Ingenieure [anpassen!]. Gängige Ersatzteile können zu Selbstkostenpreisen vor Ort gekauft werden. Ziel des Repair Cafés ist es, die Kultur des Reparierens wieder aufleben zu lassen und aufzuzeigen, dass viele Produkte repariert werden können und nicht im Müll enden müssen.

 

Schonung von Portemonnaie und Umwelt

Repair Cafés bieten die Möglichkeit, konkret etwas gegen den Ressourcenverschleiss, die Wegwerf-Wirtschaft und die wachsenden Abfallberge zu unternehmen. Zudem lernen BesucherInnen, wie Geräte repariert werden können und dass es für fast alle Defekte kreative Lösungen gibt. Als positiven Nebeneffekt wird das Portemonnaie geschont, man schliesst neue Kontakte und kann sich bei Kaffee und Kuchen austauschen.

 

Reparieren als Gegenbewegung

Immer wieder landen Produkte im Abfall, die nur über kleine Defekte verfügen und mit relativ geringem Aufwand wieder repariert werden können. Eine Reparatur wird in vielen Fällen nicht in Erwägung gezogen, lohnt sich nicht oder ist nach Herstellerangaben nicht möglich. Immer mehr Repair Cafés zeigen, dass dies nur zum Teil stimmt und über die Hälfte der Produkte repariert werden können. Das Repair Café Brig wird in Zusammenarbeit mit der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) organisiert, welche seit Anfang 2014 Repair Café-Initiativen in der Deutschschweiz unterstützt und fördert.

 

Was reparieren wir?

- Kleider, Textilien

- Hauhaltsgeräte

- Elektro

- Smartphones

- Velo

 

Komm einfach vorbei im Zeughaus Kultur am 27. Oktober und wir schauen, was wir mit deinem Kaputten Ding machen können. 

 

Wann und wo?

27. Oktober 2018 11-16 Uhr 

Zeughaus Kultur, Glis

Willst du als Freiwillige Helfersperson oder als Reparaturprofi mitmachen? Wir können Hilfe gut gebrauchen. Melde dich einfach per Email an infonoSpam@wwfoberwallis.noSpamch

 

 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print