WWF-Sponsorenlauf

Laufen für eine einheimische bedrohte Tierart

Der WWF Oberwallis führt einmal jährlich Sponsorenläufe durch, um Gelder für Schutzprojekte für einheimische bedrohte Tierarten zu sammeln. An den Läufen können Schulklassen der Primarschule im Oberwallis teilnehmen. Die Läufe eigenen sich gut, um gleichzeitig mehrere Themen zu verknüpfen: Der Lauf ist für die Kinder ein aussergewöhnliches sportliches Erlebnis mit Musik, Verpflegung und Zuschauern. Dadurch wird die Freude an der Bewegung vermittelt. Gleichzeitig sammeln die Kinder für eine einheimische Tierart. Mit einem vorangehenden Schulbesuch wird Wissen über das Tier im Unterricht vermittelt. Der WWF will damit die Begeisterung für die Umwelt und das Tierreich weitergeben und den Kindern direkt Gelegenheit bieten, sich durch den Lauf für die Umwelt einzusetzen.  

Der Bartgeier ist mit einer Flügelspannweite von über 2.6 Meter der grösste Vogel der Alpen und ernährt sich vor allem von Knochen. Deshalb wurde er als blutrünstige Bestie dargestellt und in der Schweiz vor etwa 100 Jahren ausgerottet. Zusammen mit der Stiftung Pro Bartgeier setzt sich der WWF seit über dreissig Jahren dafür ein, den König in sein Heimatgebiet zurück zu bringen. Auch im Rhonetal kann er mit etwas Glück beobachtet werden.

Der Bartgeier ist wichtig für die Alpen. Er ernährt sich als Aasfresser von Tierknochen und wirkt so als Saubermacher der Natur. Wo Bartgeier leben, verbreiten sich Krankheiten unter Wildtieren weniger, da die toten Überreste vom Aasgeier weggeräumt werden. 

 

 

Das Prinzip des Laufs

Die Läuferinnen und Läufer suchen vor dem Lauf möglichst viele Gönnerinnen und Gönner unter Freunden, Verwandten, Nachbarinnen, usw., die ihnen für jeden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Geldbetrag zusagen. Sie vermerken ihre GönnerInnen und die zugesicherten Kilometer- oder Pauschalbeiträge auf der Sponsorenliste.

Gelaufen wird jeweils für eine bestimmte Tierart. Beim Lauf geht es darum, möglichst viele Kilometer zu laufen. Der Rundenkurs ist während einer Stunde geöffnet. Die LäuferInnen können ihren Lauf unterbrechen oder frühzeitig beenden. Je länger die zurückgelegte Strecke, desto mehr Geld kann für Projekte zum Schutz der Tierart zu Gute kommen. 

Am WWF Lauf können Schulklassen aus dem ganzen Oberwallis teilnehmen. Die Anreise liegt in der Verantwortung und Organisation der einzelnen Klassen.

Mit einer Teilnahme am WWF-Lauf profitieren Sie und Ihre Klasse von einem kostenlosen WWF-Schulbesuch.

Wann und Wo?

Am Dienstag Morgen 17. September 2019 findet der nächste WWF Lauf in Niedergesteln (Baggilla) statt. Laufen Sie mit uns für den Bartgeier und Artenschutzprojekte des WWF. 

Geht Ihnen dieses Datum nicht? Wir kommen gerne an Ihre Schule und organisieren einen WWF-Lauf bei Ihnen vor Ort. Bei drei oder mehr teilnehmenden Schulklassen können wir einen Lauf für Ihre Schule organisieren. Sie können ein Thema aus unseren Schulbesuchsthemen auswählen und einen geeigneten Termin mit uns vereinbaren. Wir kümmern uns dann um die ganze Logistik und Durchführung des Laufs sowie die der dazugehörenden Schulbesuche vorab. 

Praktische Informationen

Teilnahme

Am WWF-Lauf können Schulklassen der Primarschulstufe aus dem ganzen Oberwallis teilnehmen. Empfohlen ab 3. Klasse.

Durchführung

Der Lauf findet bei jeder Witterung statt.

Eltern und ZuschauerInnen...

...sind herzlich willkommen. Feuern Sie die Kinder vom Rand aus an, falls Sie Zeit und Lust haben. Wir bieten Kaffee und Kuchen für die ZuschauerInnen an.

Sponsorenlisten

Nach der Anmeldung durch den oder die KlassenlehrerIn erhalten alle Kinder eine Sponsorenliste, in der die Gönnerinnen und Gönner eingetragen werden.

Resultate/Sponsorengelder

Die gelaufene Streck wird den Läuferinnen und Läufern schriftlich mitgeteilt. Gleichzeitig erhalten sie ihre Sponsorenlisten zurück, um die zugesicherten Sponsorenbeiträge einziehen zu können. Der Gesamtbetrag wird der Klasse in Rechnung gestellt.

Verpflegung

Erfrischungsgetränke und eine kleine Verpflegung stehen bereit.

Schulbesuch

Alle am WWF-Lauf teilnehmenden Klassen haben Anspruch auf einen kostenlosen Schulbesuch zum Thema Bartgeier.

Anmeldeschluss

26. August 2019

Anmeldung WWF-Lauf

Ich möchte meine Klasse für den Lauf für den Bartgeier anmelden
Ort
Schulklassen welche am WWF-Lauf für den Bartgeier teilnehmen, haben Anrecht auf einen kostenlosen Schulbesuch über den Bartgeier. Idealerweise findet dieser vor dem Lauf statt. Falls Sie einen Schulbesuch wünschen, wird die Koordinatorin mit Ihnen Kontakt aufnehmen um den Termin und die Einzelheiten zu besprechen.
Schulbesuch
Angaben zur Schulklasse
Zur Vorbereitung des Laufs brauchen wir für jede Klasse eine Liste aller teilnehmenden Läuferinnen und Läufer. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Klassenliste hier hochzuladen. (Format spielt keine Rolle)
Angaben zur Lehrperson
Bitte geben Sie uns die Postadresse an, wo Sie gerne die Unterlagen vor und nach dem Lauf erhalten möchten (Sponsorenlisten, Abrechnung, etc.).
Bemerkungen
Abschicken

Für weitere Informationen

Angela Escher

Geschäftsführerin WWF Oberwallis

Tel: +41 79 178 95 79
angela.escher@wwf.ch 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print