Schulbesuche

Der WWF im Klassenzimmer

Liebe Lehrerin, lieber Lehrer

Schülerinnen und Schüler entscheiden mit, wie verantwortungsvoll in Zukunft mit der Umwelt umgegangen wird. Als Lehrperson tragen Sie wesentlich dazu bei, dass junge Menschen ihre Umweltkompetenzen erweitern. Bei dieser anspruchsvollen Aufgabe möchte der WWF Sie unterstützen.

Der WWF führt im Oberwallis seit vielen Jahren Schulbesuche in Primar- und Oberstufe durch. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für die Natur zu begeistern. Wir wollen unsere Begeisterung für die Natur weitergeben und sie motivieren, sich für den Schutz der Umwelt einzusetzen. 

Unsere Schulbesuche sind keine trockene Angelegenheit. Dank vielfältiger Inhalte und Lernmaterialien tauchen die Kinder mühelos in die Welt der Tiere ein und entdecken spielerisch und interaktiv ganz viel Neues und Spannendes. Unsere Schulbesuche finden in Ihrem Schulzimmer statt. Sie dauern in der Regel zwei bis drei Lektionen. Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen der Stufen 5-8 HS (ausser Thema Ernährung wird auch bis Stufe 11 angeboten) im Oberwallis. Sie werden von unseren freiwilligen Schulbesucherinnen durchgeführt, die viel Erfahrung und Sachkunde zu den Themen sowie auch Pädagogik mitbringen.

Im Oberwallis bieten wir Schulbesuche zu drei einheimischen bedrohten Tierarten durch. Zudem bieten wir einen mehrteiligen Besuch rund um's Thema Ernährung an. Wählen Sie aus unseren verschiedenen Angeboten aus.

   

Informationen und Anmeldung

Barbara Rehmann

Tel.  +41 27 923 62 32
schule@wwfoberwallis.ch 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print